STIFTUNG OGNA

 

TRÄGERSCHAFT

 

Die Stiftung OGNA bildet die Trägerschaft für die begehbare Skulptur OGNA in Trun. 


Sie wurde 2008 nach Matias Speschas Tod gegründet und hat OGNA posthum gemäss seinen Wünschen und Vorgaben realisiert. Die Stiftung sichert den Unterhalt des Bauwerks, fördert seine Bekanntheit und belebt es mit Veranstaltungen. 

 
Die Gemeinde Trun überlässt der Stiftung für die Dauer von mindestens 30 Jahren das Grundstück im Gemeindegebiet 'l'ogna' und verzichtet auf Baurechtszinsen. Damit ist dieses Kunstwerk langfristig gesichert. 

Stiftung OGNA
Postfach135, CH-7166 Trun, Schweiz

Geschäftsleiterin
Renata Decurtins
Telefon 081 943 33 88 oder E-Mail

 

STIFTUNGSRAT

Donat Nay, Präsident


Venice Spescha, Vertreterin der Erbengemeinschaft


Renata Decurtins-Deplazes, Kassiererin


Lisa Schmidt-Candinas, Aktuarin, Arbeitsgruppe Events

 

Thomas Imboden, Arbeitsgruppe Events

 

Donat Albin, KoordinationInfrastruktur Events, Gemeindevertretung

 

> Kurzbiografien der Stiftungsräte

 

PATRONATSKOMITEE

 

Dem Komitee gehören zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Medien und Öffentlichkeit an.

 

Präsident: Giusep Nay, alt Bundesgerichtspräsident, Valbella

 

> Mitglieder des Patronatskomitees

 

ARBEITSGRUPPE EVENTS

 

Die Stiftung regt Kulturschaffende und Veranstalter an, OGNA als einmaligen Ort mit besonderer Akustik für Events zu mieten und regt eigene Veranstaltungen an.

 

Lisa Schmidt-Candinas, Vertreterin des Stiftungsrates, Leitung

 

Thomas Imboden, CrossCulture

 

lic.phil. Giusep Decurtins, Führungen

 

SPENDEN

 

Der Stiftungsrat lädt Sie ein, die begehbare Skulptur OGNA von Matias Spescha zu unterstützen.

lhr Beitrag wird ausschliesslich für die Bekanntmachung und den Unterhalt dieses Werkes sowie für Veranstaltungen eingesetzt.

 

IBAN CH77 8107 2000 0066 7347 4
Raiffeisenbank Disentis, Konto Nr. 66734.74, Swift Raifch22