INFORMATIONEN FÜR BESUCHER

 

ZUGANG

 

OGNA ist ganzjährig rund um die Uhr der Öffentlichkeit zugänglich!

Bewundern Sie die grösste begehbare Skulptur der Schweiz von aussen und treten Sie in den monumentalen, offenen Raum ein. Betrachten Sie die grossen Wandreliefs und Plastiken von Matias Spescha.

 

Die Skulptur ist über einen Fussweg vor dem Kinderspielplatz erreichbar. Der Eingang befindet sich auf der hinteren Seite gegen das Erlenwäldchen "l'ogna", von dem die Skulptur ihren Namen hat.

 

ANREISE

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln / zu Fuss: Vom Bahnhof Trun auf der Hauptstrasse talabwärts an der berühmten Kapelle Sontga Onna vorbei, dann rechts abbiegen, übers Geleise in Richtung Campingplatz, nach dem Bach wieder rechts abbiegen.

Mit dem Auto: von Chur her bis Dorfeingang, dann beim Wegweiser Camping / OGNA links abbiegen, dann rechts. Parkiermöglichkeiten beim Kinderspielplatz oder beim Camping.

 

FÜHRUNGEN

 

Auf Voranmeldung organisieren wir für Sie eine Führung! Sie erfahren Interessantes zur Entstehung des Kunstwerkes, aber auch über Leben und Werk von Matias Spescha.

Für Einzel- oder Gruppenführungen kontaktieren Sie bitte

Giusep Decurtins, Telefon 081 943 33 88 oder E-Mail.

 

INFO-BROSCHÜRE

 

Sie können hier die kostenlose Informationsbroschüre zur Skulptur von Matias Spescha herunterladen oder mit dem Kontaktformular bestellen.

 

KUNSTPFAD AM RHEIN

 

Wenige Schritte von OGNA beginnt der  Skulpturenweg Senda d'art entlang dem Rhein, mit Werken in- und ausländischer Künstler. Auch Matias Spescha ist mit zwei Plastiken vertreten. > zum Kunstpfad Trun

 

MUSEUM SURSILVAN TRUN

 

Im Museum Sursilvan Cuort Ligia Grischa in Trun ist ein Raum dem Werk von Matias Spescha gewidmet, ein weiterer Raum seinem Mentor und ebenfalls bekannten Trunser Künstler Alois Carigiet.
> zum Museum Sursilvan

 

GASTRONOMIE IN TRUN

 

Verbinden Sie Ihren OGNA-Besuch mit einem Aufenthalt in Trun, der «Kulturecke Graubündens».

 

Camping OGNA  neu seit 2016