UNTERHALT DER SKULPTUR

 

ELEKTRIFIZIERUNG

 

 

Im Innern der Skulptur wurden bereits verschiedene Konzerte und Events mit Erfolg aufgeführt, was den Intentionen von Matias Spescha entspricht.

 

Da OGNA bisher über keinen Stromanschluss verfügte, ergaben sich für die Veranstaltungen immer wieder Probleme, die mit Notlösungen überbrückt werden mussten.

 

PROJEKT STROMANSCHLUSS

 

Der Stiftungsrat hat daher im Frühjahr 2017 beschlossen, für die Skulptur einen festen Stromanschluss zu installieren.

 

Der Spendenaufruf war ein voller Erfolg, so dass die entsprechenden Arbeiten bereits im Herbst 2017 ausgeführt werden konnten. Der Anschluss bleibt optisch unsichtbar und tangiert die Ästhetik der Skulptur in keiner Weise.

 

DANK

 

Wir danken dem Präsidenten unseres Patronatskomitees, a. Bundesgerichts-präsident Giusep Nay, den Mitgliedern des Patronatskomitees und allen Donatoren für ihre grosszügige Unterstützung.

Mit einem kleinen musikalischen Apéro am 22. Juni 2018 in der OGNA hat sich der Stiftungsrat bei den Spendern bedankt.

DONATOREN

 

Beer SA Rabius, Electro Cadi, Ernst Göhner Stiftung, Fondazione Dr. Martin Othmar Winterhalter, Gemeinde Geroldswil, Raiffeisen Cadi, Repower, Trun Turissem, Promedica Stiftung

 

INFOSTELE

 

An der Strasse wurde 2018 eine neue Infostele erstellt, um BesucherInnen besser auf die Skulptur aufmerksam zu machen.

 

NEUANSTRICH / BELAG

 

Für Frühjahr 2019 ist ein teilweiser Neuanstrich der Wandgemälde im Inneren der Skulptur vorgesehen. Ebenfalls wird der Mergelbelag erneuert. Eine diskrete Tafel bittet die BesucherInnen um einen  sorgfältigen Umgang mit diesem Kunstwerk.